Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildbearbeitung Kometenaufnahmen
#1
Hi all,
weil es bei mir gerade aktuell ist. Vielleicht kennt der eine oder andere den Workflow noch nicht.

http://www.gva-hamburg.de/videokurs/kometenDSS.pdf

Ich werde das mal durchspielen und meine Erfahrung einbringen. Wie ich das gerade sehe, scheitert man mit dem Workflow, wenn man Kometenaufnahmen hat, wo bereits starke Sternspuren zu sehen sind.
Das spiel ich gerade durch...
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#2
Hallo Klingonio!
Danke für das Tutorial! Was denkst du an diesen Artikel über die Verwendung von Photoshop in Nachtfotobearbeitung? http://fixthephoto.com/blog/retouch-tips...oshop.html Ich schreibe ein Essay zum Thema Astrofotografie und Photoshop und deine Meinung über den Beitrag ist mir sehr interessant Blush .  Danke im Voraus!
Zitieren
#3
(15.11.2017, 15:21)TimSchwab schrieb: Hallo Klingonio!
Danke für das Tutorial! Was denkst du an diesen Artikel über die Verwendung von Photoshop in Nachtfotobearbeitung? http://fixthephoto.com/blog/retouch-tips...oshop.html Ich schreibe ein Essay zum Thema Astrofotografie und Photoshop und deine Meinung über den Beitrag ist mir sehr interessant Blush .  Danke im Voraus!

Ich brauche wirklich Hilfe von erfahrenen Fotografen. Danke! Entschuldigen für die Störung!

fixthephoto.com/blog/retouch-tips/history-of-photo-retouching.html

LG Tim
Zitieren
#4
(28.11.2017, 14:45)TimSchwab schrieb:
(15.11.2017, 15:21)TimSchwab schrieb: Hallo Klingonio!
Danke für das Tutorial! Was denkst du an diesen Artikel über die Verwendung von Photoshop in Nachtfotobearbeitung? http://fixthephoto.com/blog/retouch-tips...oshop.html Ich schreibe ein Essay zum Thema Astrofotografie und Photoshop und deine Meinung über den Beitrag ist mir sehr interessant Blush .  Danke im Voraus!

Ich brauche wirklich Hilfe von erfahrenen Fotografen. Danke! Entschuldigen für die Störung!

fixthephoto.com/blog/retouch-tips/history-of-photo-retouching.html

LG Tim

Der Artikel behandelt ja grob die Basics, was man bei Nachtaufnahmen des Sternenhimmels beachten muss. Leichter für alle würde es vielleicht sein, du stellst deine Fragen direkt in einem eigenen Thread.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste