Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampf gegen Lichtverschmutzung - Sammelthread
#11
HI Uwe Andreas

Ich empfehle hierzu ein Knicker mit ausreichend Munition.Tongue
Solch Schwachsinn brauchen wir nun wirklich nicht
cS Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

http://www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#12
Es gibt eine neue App zur Messung der Lichtverschmutzung für iOS und Android: Verlust der Nacht

http://www.astronews.com/news/artikel/20...-013.shtml

Zitat:Forscher des Projekts "Verlust der Nacht" entwickelten eine kostenlose Smartphone-App, die Groß und Klein zu Lichtforschern werden lässt. "Mithilfe von Referenzsternen ermitteln Bürgerwissenschaftler die Himmelshelligkeit an jedem beliebigen Ort der Erde", erklärt Dr. Christopher Kyba vom IGB Berlin und vom GFZ Potsdam wie die App funktioniert. Astronomische Vorkenntnisse brauche man dafür nicht. "Wer mitmacht, lernt dabei den Sternenhimmel kennen und bekommt ein Gefühl dafür, wie viele Sterne er an einem dunkleren Ort noch sehen könnte", verspricht Kyba.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#13
Smile 
Hi,
der nächste kranke Gedanke von sogenannten Naturfotografen Angry
Klick

der ganze Wahnsinn hier:
Klick

Hab meine Meinung schon bei Ad. gepostet:
Hier


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. 
Albert Einstein



Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#14
Achtzig Prozent der Erdbevölkerung und sogar 99 Prozent der Menschen in Europa und den USA leiden unter Lichtverschmutzung.

Ein Drittel aller Menschen kann am Nachthimmel die Milchstraße nicht mehr sehen. Das zeigt der „Neue Weltatlas der künstlichen Nachhelligkeit“, der jetzt von einem internationalen Forscherteam vorgestellt wurde. Die Lichtverschmutzung sei nicht nur ein Ärgernis für Astronomen, sondern beeinträchtige auch zusehends das Ökosystem, so die Wissenschaftler im Fachblatt „Science Advances“.

http://weltraum-aktuell.de/index.php/nac...schmutzung


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#15
Kaum noch dunkle Nacht - Neue Studie zum Thema Lichtverschmutzung!


Zitat:Ein neuer Weltatlas zeigt, wie stark künstliche Lichtquellen den Nachthimmel erhellen. Schwächere Sterne und die Milchstraße sind in den Industriestaaten kaum noch zu sehen. Die Lichtverschmutzung könnte in Zukunft weiter zunehmen, befürchten Forscher.

http://www.deutschlandfunk.de/weltatlas-..._id=373290

Die Entwicklung ist auch im Hinblick auf die zunehmende LED Beleuchtung besorgniserregend! Übrigens kann die Studie kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Sad

http://advances.sciencemag.org/content/2...00377.full
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#16
LEDs verursachen noch mehr Lichtverschmutzung!

Eine neue Studie auf Grundlage von Daten des Satelliten Suomi NPP zeigt dass die Lichtverschmutzung in den letzten Jahren weltweit jährlich um 2% zugenommen hat. :o

http://advances.sciencemag.org/content/3/11/e1701528
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#17
Ja, es ist wohl nicht mehr auf zuhalten. Ich habe jetzt schon keine Lust mehr mir die Nacht um die Ohren zu schlagen wenn man kaum noch was sehen kann in den Lichtsiff. 
Ich fürchte das es bald um unser Hobby geschehen sein wird :/
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#18
(01.12.2017, 18:20)Uchemnitz schrieb: Ja, es ist wohl nicht mehr auf zuhalten. Ich habe jetzt schon keine Lust mehr mir die Nacht um die Ohren zu schlagen wenn man kaum noch was sehen kann in den Lichtsiff. 
Ich fürchte das es bald um unser Hobby geschehen sein wird :/

Das befürchte ich auch. Sad

Mal abgesehen von diesem Glyphosat Hype momentan in den Medien, interessiert Lichtverschmutzung kaum einen in der Bevölkerung. Dabei könnte sinnvolle Lichtprojekte ein Rückgang der Lichtverschmutzung bewirken. Selbst den Grünen scheint das Thema egal zu sein. Sad
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste