AstroTreff Südkurve | HTT Forum
Skybeamer: Ich könnt kotzen - Druckversion

+- AstroTreff Südkurve | HTT Forum (https://astrotreff-suedkurve.de)
+-- Forum: Astronomie (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Allgemein (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Skybeamer: Ich könnt kotzen (/showthread.php?tid=102)

Seiten: 1 2 3 4 5


Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 24.03.2012

Hi,
mal Luft machen! Angry
Wie mein Seelenzustand ist bitte der Betreffzeile entnehmen.Confused
Seit 3 Wochen haben wir in Chemnitz Fr. und Sa. diesen Anblick:
[Bild: 397bdefe5efa006d1a69dc759f8357d0IMG_61431.PNG]
AngryAngryAngryAngryAngryAngry
Ich muß dringenst mit dem Ordungsamt telefonieren ob in Chemnitz eine lichttechnische Werbung mit enormer Außenwirkung genehmigt wurde!
Grüße Uwe



RE: Ich könnt kotzen - Astrofan80 - 24.03.2012

Diese scheiß Skybeamer gehen mir ebenfalls gehörig auf den Sack. Glücklicherweise gibt es die bei uns eher selten zu sehen wohl aufgrund des Biosphärenreservats Spreewald. Lass auf jeden Fall was hören, was beim Amt herauskommt.

Hier in diesem Thread auf Astronomie.de stehen einige Anregungen, wie man so ein schreiben aufsetzen kann.

Btw. Ich habe das Thema mal ins passende Forum verschoben, da es bekanntermaßen für die Astronomie nicht irrelevant ist.


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 01.04.2012

Hi,
so, hatte noch mal abgewartet und hatte auch keine Zeit letzte Woche.
Da aber dieser Unfug Huh scheinbar nicht von allein aufhört, habe ich gestern an das Ordnungsamt unserer Stadt geschrieben:
-----------
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit einigen Wochen (4-5) ist in unserer Stadt immer am Freitag und Samstag ein Skybeamer an der Zschopauer Straße in Höhe Clausstraße in Betrieb. Dieses flackernde Licht ist sicher nicht das was sich Berufstätige wünschen, wenn sie sich Abends auf den Balkon oder in den Garten setzen und sich erholen wollen. Über die Beinträchtigung der Tierwelt, vor allem Vögel, Insekten und Fledermäuse brauche ich wohl nicht weiter auszuholen.
Jetzt ist das Wetter ja noch nicht dafür ausreichend, aber in ein paar Wochen...?
Deshalb wollte ich fragen, ob so eine lichttechnische Werbeanlage mit enormer Außenwirkung in unserer Stadt genehmigt wurde bzw. genehmungfähig ist und ob gegebenenfalls eine Anzeige zu machen wäre.
Ich wünsche mir das dieser energieverschwendende Unsinn aufhört!
Ich hoffe auf eine baldige Anwort.
Mit freundlichen Grüßen
Uwe Asmus ------------------

Mal sehen wann eine Reaktion erfolg, ich bleib dranExclamation


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 04.04.2012

Hi,
das Baugenehmigunsamt hat vorgestern geschrieben das keine solche Genehmigung in Chemnitz erteilt wurde, wollen aber die genauen Adresse des Betreibers haben um aktiv werden zu könnenIdea. So bin ich nun dabei mehr Infos zu sammeln.
Ich hab auch gleich mal nachgefragt ob ich da nicht die Polizei(dein Freund und Helfer) beim nächsten betreiben vorbeischicken kannAngel, wenn keine Genehmigung vor liegt. Darauf kam keine Reaktion mehr.Huh

Zu finden sollte es ja seinTongue

Bleib dran
Grüße Uwe
___________


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 06.04.2012

HI,
gestern zum Gründonnerstag war mein Problem natürlich wieder über der Stadt: [Bild: 397bdefe5efa006d1a69dc759f8357d0IMG_61431.PNG]
Die Bar oder der Lounge-Club ist das Pk1.(für alle Chemnitzer, bitte boykottieren)Tongue
Da ich eh Spätschicht hatte bin ich da 22.30 Uhr aufgeschlagen um ein Gespräch mit dem Geschäftsführer zu führen. Seiner Meinung nach ist sein Skybeamer unter einer bestimmten Wattzahl und er könne, wie auch jeder andere in der Stadt, diesen ohne Genehmigung betreiben wenn er einen 45° Winkel nach oben nicht überschreitet. Dies muß nun mit dem Baugenehmigungsamt geklärt werden.
Auf Einsicht Seitens der Betreiber hatte ich auch nicht gehofft und so war es dann auch. Er dürfe und er würde auch so lang wie`s geht. Es wären ja nur 6€ Strom pro Nacht. Huh
Ich werd jetzt erstmal die genaue Adresse an das Baugenehmigungsamt weitergeben und versuchen noch Verbündete aufzutreiben, Naturschutzverein, Gartenvereine usw.

So weit von mir, ich bleib dran!
Grüße Uwe



RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 16.04.2012

Hi,
Die freundliche Dame vom Amt hat geschrieben das sie jetzt erstmal prüfen.Undecided Da mehrere Ämter dies zusammen machen würden, gänge das nicht so schnell.
Zwischenzeitlich habe ich ihr schon mal ein paar Gerichtsurteile zukommen lassen bei welchen die Skybeamer verboten wurden. Big Grin
Erschreckenderweise haben sich die Umweltverbände BUND, Chemnitzer Umwelthof und NABU auf meine E-Mails überhaupt nicht gemeldet. Auch die angeschriebenen Kleingartenvereine reagierten nichtAngry
Bin ich zu sensiebelHuh es schein da keinen zu störenAngry
Ich bleib drann!
Grüße Uwe


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Astrofan80 - 17.04.2012

(16.04.2012, 22:56)Uchemnitz schrieb: Erschreckenderweise haben sich die Umweltverbände BUND, Chemnitzer Umwelthof und NABU auf meine E-Mails überhaupt nicht gemeldet. Auch die angeschriebenen Kleingartenvereine reagierten nichtAngry

Bin ja mal gespannt, wie die Sache ausgeht. dass sich der BUND und NABU dafür nicht interessieren war mir klar, da diese "Vereine" auch nichts gegen Windräder in Naturschutzgebieten haben. Dodgy




RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 20.04.2012

Hi,
der BUND hat sich gemeldet, die treffen sich am WE mit eine Experten für Skybeamer aus Pirna und wollen dann an die Stadt ran treten, immerhin Etwas Smile
Grüße Uwe


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Astrofan80 - 20.04.2012

Bin da mal gespannt, wie die Sache ausgeht.


RE: Skybeamer: Ich könnt kotzen - Uchemnitz - 21.05.2012

Hi,
nichts erfreuliches:Angry
das Baugenehmigungsamt hat mir geschrieben. Ich solle signalisieren ob meine Anzeige als Antrag auf Einschreiten der Behörde zu behandel sei????? Dazu haben die 8 , in Worten acht Wochen gebraucht! Umweltschutz scheint in Chemnitz keinen zu JuckenSad
Bei unberechtigten Antrag müsse ich die anfallenden Kosten übernehmen was bis zu 2500€ betragen kannConfused
Ich war erstmal platt.
Habt Ihr schon mal von so was gehört?
Meine Strategie wäre jetzt erstmal auf Verkehrsgefährdung zu pochen,
da müssen Behörden vermutlich auch so einschreiten.

Grüße Uwe