AstroTreff Südkurve | HTT Forum
Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Druckversion

+- AstroTreff Südkurve | HTT Forum (https://astrotreff-suedkurve.de)
+-- Forum: Astronomie (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Beobachtungen (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=5)
+---- Forum: Sonnensystem (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=11)
+---- Thema: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques (/showthread.php?tid=345)

Seiten: 1 2


Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Uchemnitz - 13.08.2014

Hi,
obwohl der Komet die beachtliche Größe von +7,5 (noch) hat scheint keiner der Südkurvenmännes darauf aufmerksam geworden zu sein. Durch meinen Ostseeurlaub konnte ich erst heute Nacht bei ungünstigen Bedingungen(fast Vollmond) eine Beobachtung durchführen.
Gegen 00.15 Uhr steht der Komet ordendlich hoch und war leicht im Perseus zu finden und das trotz des rotationsgebunden WeißlichtverschmutzersBig Grin der sich alle Mühe.
Viele Einzelheiten waren bei den Bedingungen nicht zu sehen, leicht länglich und deutliche Bewegung vor den Hintergrundsternen.
Dennoch der nächste Komet ist im SackTongueBig GrinTongue

Cs Uwe


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Astrofan80 - 14.08.2014

Siehe hier: http://www.astrofan80.de/html/comet_current.html#C2014_E2_Jacques

Bei 10 Tage Nachtschicht und nur schlechte Beobachtungsbedingungen im Urlaub hat man leider keine Gelegenheit zum gucken. Wink

Trotzdem herzlichen Glückwunsch für die Sichtung


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Uchemnitz - 15.08.2014

Hi,
zweite Wolkenlücke genutzt um nach den Kometen zu schauen.
Er bewegt sich durch den Perseus und ist Dank der markanten Sterne in dem Bereich leicht(selbst bei Mond) zu findenExclamation
Nun bin ich gespannt wie der Anblick ist, wenn es der Mond unter dem Horizont geschafft hat.

Cs Uwe


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - klingonio - 16.08.2014

Ich plane am Montag vor der Arbeit gegen 3:30 aufs Feld zu fahren. Eigentlich wegen diesen Ereignis: Planetentreffen der seltenen Art

Aber ich nehme natürlich gern den Kometen mit. Geplant sind Fotos, natürlich auf vom Kometen. Daher nehme neben der EQ6 auch Mr. Dob mit. Damit sehen wir den Kometen bestimmt superhell.
Laßt uns mal telefonieren...


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - klingonio - 17.08.2014

Hi Uwe.C und Mirko,

ich verschiebe wetterbedingt mein Vorhaben auf Dienstag früh.


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Uchemnitz - 18.08.2014

Hi Ingo,
rein wettertechnisch ne gute Entscheidung.Exclamation Heut früh war bei uns, wolkenbedingt, nichts von der Planetenbegegnung zu sehen.
Dienstag früh kann ich nicht da ich Frühschicht habe und die Nacht zum schlafen da ist Tongue
Mal sehen ob ich den Kometen so gegen 22.00 von hier aus einfangen kann.
Viel Erfolg und Cs Uwe


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - klingonio - 19.08.2014

Hi Leute,

hier mal ein kleiner Bericht zum heutigen Morgen.

Komet Jaques und das Planetentreffen Venus-Jupiter

Gegen 2:30 Uhr klingelte mein Wecker, noch das Schellen im Ohr schlürfte ich zum Fenster. Verdammt keine Sterne zu sehen dachte ich mir und wischte mir erstmal die Augen aus. Achja die Brille und siehe da sternenklar und fast windstill. Also rein in die Klamotten, Frühstück eingepackt und auf ging es.
Die Fahrt führte mich bereits Richtung Arbeit und auf halber Strecke machte ich an meinen Beobachtungsstammplatz auf den Feldern um Lichtetstein alt.

Die erste Tat war neben dem Übertreifen meines Skianzugs, der Mütze und den Handschuhen den 10" Dobson rauszuholen und auf den Kometen zu halten. Rein nach Gefühl peilte ich grob die Stelle an, wo er sich aufhielt. Siehe da ein schöner milchiger Fleck mit einer ausgebeulten Koma an einer Seite wo vermutlich der Schweif beginnt. Den jedoch sah ich nicht, weil der Mond trotz seiner abnehmenden Phase immer noch beachtlich hell war.

Also baute ich die EQ6 mit dem kleinen ED Skywatcher und meiner Spiegelreflexkamera tragend auf. Den Laptop noch rangebaumelt, die Nachführung auf den Kometen und los ging es. Kanpp 20 Minuten Belichtung auf 400 ISO Film sollte den Kometen und ein stück Milchtraße zwischen Kassiopeia und Perseus zeigen.
Nur die eine Aufnahme gelang mir, denn es begann bereits die nautische Dämmerung!

Nun setzte ich mich ersteinmal hin, früshtückte und nahm die Sterne ringsherum ersteinmal so richtig war. Beim Blick Richtung Osten machte mir das aufgehende Sternbild Orion klar "Jungs der Sommer ist vorbei, der Herbst steht vor der Tür und damit das HTT".

Fast euphorisch schwenkte ich zur Andromeda Galaxie mit dem 10 Zöller um auch diesen Anblick noch einmal zu genießen, bevor es hell wird. Selbst die Begleitgalaxie war gut auszumachen.
Von der Pracht der Milchstraße beeindruckt kam extra für mich ein verspäteter Perseide. Mit schätzungsweise -6 bis -8 mag Helligkeit zog die Sternschnuppe eine herrliche Lichtspur hintersich her. Die leuchtende Spitze schien mir fast etwas grünlich auzusehen.

Mein Frühstück war nur häppchenweise zu genießen, immer wieder fesselte mich der Anblick des Sternhimmels. Da fiel mir über den Baumwipfeln im Nordosten ein heller Lichtpunkt auf. Gerade so die Zweige streifend machte sich Jupiter für seinen morgendlichen Auftritt bereit. Wenige Minuten später ein zweiter hellerer Lichtpunkt. Die Venus gesellte sich hinzu. Damit konnte ich, wenn auch ein Tag später wie geplant, noch das Planetentreffen zwischen Venus und Jupiter nahe Preasepe im Sternbild Krebs miterleben. Ein herllicher Anblick, dem ich ein paar Fotos widmete.

Vorbei war nun die schöne Zeit unter dem Sternhimmel und ich packte alles wieder ins Auto, entledigte mich meiner Winterklamotten und fuhr ins Büro. Widerwillig muß ich dazu nich sagen, denn man hätte ja noch die Sonne beobachten oder bei einer Wanderung das tolle Wetter genießen können.

So Jungs nun warte ich auf die nächsten klaren Nächte und hoffe auf ein glorreiches HTT.

in diesem Sinne ...


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Uchemnitz - 19.08.2014

Hi Ingo,
schöner Bericht, hab gestern bis 22.15 Uhr den Kometen beobachtet.
Hoffentlich hält der sich noch ne Weile bis der Mond von der Himmelsbühne verpisst hatTongue
Musste dann recht schnell ins Bettchen da der Wecker 05.00 Uhr klingelt.
Früh dann schnell rausgeschaut und gedacht: da hat Ingo Schwein mit dem WetterExclamation
Jupi und Venus standen so schön im Osten das ich nicht anders konnte als für 5min den ED klar zu machen und zu schauen. Blush
Klasse Eindruck, die zwei im 20er NaglerBig Grin
Dann flotttttttttt auf Arbeit gedüstTongueBig GrinTongue

Grüße und cs Uwe


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - Astrofan80 - 25.08.2014

Ich konnte heute, nach meinem Spätdienst, auch zum ersten Mal einen Blick auf Komet Jaques werfen. Auf dem Weg nach Hause hielt ich auf einem Feldweg an und schnappte mir mein 9x60 Revue Fernglas, das ich zu diesem Zweck immer im Auto habe. Beobachtungszeit war kurz vor 0h.

Die Koma (DC 5-6) war ziemlich hell und leicht tropfenförmig. Ein Schweifansatz war leider nicht zu erkennen. Der Komet befand sich ungefähr 4° nordöstlich von Kappa Cas sowie in der Nähe zweier Sterne 6. und 7. Größenklasse. Die Helligkeit schätzte ich auf rund 6,8 mag. Ausdehnung der Koma rund 5'.

Der Komet bleibt uns ja noch für ne Weile erhalten. Zum HTT befindet sich dieser im Grenzgebiet der Sternbilder Pfeil und Adler in der Sommermilchstraße. Helligkeit dürfte dann bei 8 mag liegen. Hier gibts ne Aufsuchkarte...

http://www.astrofan80.de/temp/kometen/pdf/Map_2014E2_Jacques_1407-1410.pdf


RE: Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques - cordanium - 28.08.2014

HI Männers.

Auch Mario und ich haben gestern spontan kurz gespechtelt in Marios Garten.
Ich hatte mein Fujinon auf dem Stativ und Mario seinen 8"Newton.
Im Fujinon war der Komet sofort sichtbar und leicht am Himmel zu finden , Dank Andreas seiner Aufsuchkarten. Shy
Die Koma war schon recht ausgeprägt aber von einem Schweif bzw. Ansatz nichts zu sehen.
Auch im Newton änderte sich das Bild nich . Mal sehen was Jaques uns in der nächsten Zeit bringt.

Bleibt stark und haltet durch.

cS. Uwe...