AstroTreff Südkurve | HTT Forum
EQ6 - max. Traglast - Druckversion

+- AstroTreff Südkurve | HTT Forum (https://astrotreff-suedkurve.de)
+-- Forum: Astronomie (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Technik (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=6)
+---- Forum: Montierungen (https://astrotreff-suedkurve.de/forumdisplay.php?fid=18)
+---- Thema: EQ6 - max. Traglast (/showthread.php?tid=43)



EQ6 - max. Traglast - klingonio - 17.11.2011

Hi All,

habe bei meiner EQ6 (neueLager, neues Fett, mit Sanyo Denki Motoren und VTSB Getriebe) jetzt wiederholt beobachtet, daß sich das Gehäuse oder doe Getriebemontierung verzieht.

Richte ich die Montierung so aus, daß die Optik senkrech oben steht sprich der RA Achse entlang schaut und stelle das Spielt der RA Achse auf null ein (Madenschrauben am Gehäuse) ist alles fein.

Sobald die Stellung der Optik extrem nach Ost oder West neigt, verzieht sich das Gehäuse so blöd, daß die Getriebe sehr schwer gehen bis hin zum Stillstand.

Hat jemand von dem Problem schonmal gehört?

Ich lebe derzeit mit einem unangenehmen Spiel in der RA Achse, nur so kann ich sicher sein, daß auch in extremer Stellung Ost/West die Nachführung noch geht.

Heute Abend wiege ich mal meine Optik und die Gegengewichte. Vielleicht bin ich ja doch über die max. Tragkraft gekommen. Huh

Gruß
Ingo


RE: EQ6 - max. Traglast - klingonio - 29.11.2011

Hi,

so hab den ganzen Klimbim gewogen.
Also die Optik auf der Doppelmonitierungsschiene wiegt 10,8 kg. Die gegengwichte 7kg. Damit ist die EQ6 an ihrer Grenze.

was nun?

Tja nächstes Jahr werde ich den TS Refraktor gegen ein Leichtgewicht (Teflonubus) eine APO 80 f/7 tauschen. Damit komme ich um ca. 4 kg runter.

Die nächste Ausbaustufe wäre dann entweder ein PST oder ein Lunt 60 ... hängt aber vom Chef ab Big Grin




RE: EQ6 - max. Traglast - astroMario - 03.12.2011

HI Ingo.

Die EQ 6 trägt 20 Kilo ohne die Gegengewichte.
Wenn du diese mit zählst dann Trägt die Monti zusammen ca. 40 Kilo
Die Tragkraft wird eigentlich immer ohne die Gegengewichte angegeben.

MFG Mario

wer schreibfehler findet darf sie behalten.


RE: EQ6 - max. Traglast - klingonio - 04.12.2011

Hi Mario,

danke für die Korrektur, dann liegt es wohl an der Doppelmontierung, die in einer bestimmen Stellung ihre Hebelwirkung ändert und damit die Asustarrierung hinüber ist. ich werde das nochmal genauser testen.

Aber das APO halte ich dennoch im Visier Wink


RE: EQ6 - max. Traglast - astroMario - 05.12.2011

HI Ingo

Wenn ein Apo ( zum Fotografieren als auch zum Visuellen Beobachten )
Würde ich den 120er Equinox von Sky Watcher nehmen.

Große Öffnung so gut wie Farbfehlerfrei sehr gute Optische Werte.
Einen Unterschied zum TMB oder William Optics oder gar Takahashi wirst du gar nicht mehr sehen bzw.merken.
Sind geile Teile das zum Preis von gerade mal 1500€.
MFG Mario