Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf ein Neues - Chemnitz & Lichtverschmutzung
#1
Hi,
wenn nicht mein Blick auf den Kalender mich heute nicht schon überzeugt hätte das nicht der 1. April ist ich hätt drauf gewettet!
Das neuste Projekt in unserer Stadt:
[Bild: 779d43f117.jpg]
Die Bürgermeisterin unserer Stadt:
Am wirkungsvollsten hat die Jury den Entwurf des französischen Künstlers Daniel Buren erachtet. Der Entwurf von Buren hüllt den Schornstein alle 50 Meter Höhe in sieben unterschiedliche Farbabschnitte. Außerdem werden um das Bauwerk 1.200 LED-Leuchten als 900 Meter lange LED-Kette angebracht. Sie wird sich spiralförmig um den Schornstein winden und nachts in verschiedenen Farben und Frequenzen strahlen. Die Jury stimmte darin überein, dass es Daniel Buren gelang, den Schornstein sowohl bei Tag als auch bei Nacht eindrucksvoll wirken zu lassen. Angry
Willkommen im Pipi Langstrumpfland.

Ich kann nicht mehr ich muss hier weg
Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#2
Das ist die Folge der schönen neuen LED-Welt. Jeder selbsternannte "Lichtkünstler" kann auf wunderbar stromsparende Weise seinen Ergüssen freien Lauf lassen. Sad
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Ach du Sch.. Was ist denn das für ein Unsinn? Ich kenne ja das Kraftwerk und den Standort von der Bahn.
Da fragt man sich was geht in den Hirnen der Verantwortlichen vor?
Wie lange soll diese sogenannte Kunst euren Chemnitzer Himmel Iluminieren? Das ist doch nur vorübergehend oder, watt'n Scheiß.
Schade um das Geld . Huh
Ick hab allet....
Zitieren
#4
Hi Uwe,
neee das soll eine Dauerinstallation werdenAngry
Schlappe 600000€ kosten und die Vollis sind auch noch stolz drauf.
Gemütslage entnehme man der Betreffzeile!!!
Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#5
Komischerweise ist für so eine sinnlose Scheiße immer Geld da. Huh
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#6
Hi Uwe,

(19.04.2012, 15:26)Uchemnitz schrieb: Ich kann nicht mehr ich muss hier weg
Uwe

trotz Deiner sächselnden Sprache werde ich auf Grund Deiner Verdienste um das HTT bei der preußisch-brandenburgischen Einwanderungsbehörde ein gutes Wort für Dich einlegen. Wink

Im Ernst:
das LED-Problem sollten wir alle sehr gut im Auge behalten. Auf Grund der Kostenersparnis könnten bald auch recht kleine Ortschaften auf die unsinnigsten Ideen kommen!
Keine Region könnte bald mehr guten Himmel haben, wenn dieser Schwachsinn sich weiter potenziert...
Es gibt doch auch in Chemnitz (und Drehbach) Sternfreunde, es gibt NABU etc. Bürgerinitiativen gründen - den Dusselköpfen muss man doch erst mal erklären, was sie hier anstellen...

Und Zeitungsartikel, Fernsehbeiträge... versuchen zu platzieren und die Deppen lächerlich machen, z.B. so:
Überschrift: "Chemnitz - die dümmste Stadt der Welt?
-> keine Kommune, in deren ein Minimum an Grips im Rathaus sitzt, käme auf die Idee, einen dreckigen Fabrikschornstein als wichtigstes architektonisches Aushängeschild der Stadt zu betrachten und zu beleuchten!
... ist eigenlich im Guiness Buch der Titel "Schwachsinnigstes Rathaus" schon vergeben...!"
Es gibt Journalisten, die das gern und genüsslich aufgreifen...

Nicht nur reden und schimpfen - - HANDELN !

Lasst euch nicht entmutigen.
Hier ein aktueller Beitrag von Dr. Hänel:
http://www.geo.de/GEO/natur/kosmos/71282.html
.
Viele Grüße und CS

Ralf
AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de
Zitieren
#7
Hi,
konnte mich seit langem mal wieder aufraffen ein Problem anzugehen welches ich schon vor zwei Jahren auf dem Plan hatte.Huh
Ich fahre auf dem Weg zur Arbeit, jeden Tag, das zu Chemnitz gehörende Dorf Röhrsdorf ab, da am Ende von jenem meine Firma liegt. Und so hab ich in jeder Nachtschicht und Spätschicht das "Vergnügen"an diesen Objekt vorbei zufahren:Angry
[Bild: 1pau5shdmdnr.jpg]

[Bild: gwige3yha6o.jpg]
mal im dunklen anschauen, da sieht man wo der Lichtkegel hin geht. Ich schätze 30% trifft den Turm der Rest geht vorbei und ist verschwendet.
Ein klassisches Beispiel wie es nicht sein sollte, vor allem wenn es wie das Ding die Nacht durchbrennt.


Das ist der Feuerwehrturm eines relativ kleinen Ortes(3000 Einwohner)
Den Ortsvorsteher hatte ich schon damals versucht zu überzeugen diese Lichtverschmutzung zu beenden.
Nun ein neuer Versuch, ob es fruchtet???????????
Ich hab mal so vorgerechnet:
1000 Watt x ca.9,0 Std X 365 Tage=3285000Watt = 3285Kw x 0,26 Cent = 854,1€ per anno x zwei Jahre...???)
Der Hinweis das in unserer Stadt Chemnitz wegen der Haushaltskürzungen nur noch 1/3 der Brunnen betrieben werden kann und das Mittel für Jugendarbeit gestrichen wird sollte einen Ortsvorsteher schon zu denken geben.

Leider fürchte ich das ich mich auf die Beratungsresistenz unserer Politiker verlassen kannAngryAngryAngry

Wer es versucht kann verlieren, wer es nicht versucht hat schon verloren.
(Autor fällt mir gerade nicht einDodgy)

Grüße Uwe

Edit: Threadtitel geändert
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#8
Da fragt man sich wozu ein Feuerwehrturm nachts angestrahlt werden muss? Damit die Kameraden bei Alarm die Feuerwache auch finden? Tongue
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#9
Hi,
wenn in Röhrsdorf die Feuerwehrsirene geht und man sich auf der Straße befindet fährt man am besten rechts ran. Dann kommen die freiwilligen Feuerwerkler im Tiefflug angeschossen das es nur so pfeift.Angry
Die STVO gilt für die da eher nichtConfused

Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#10
Hallo mal wieder  Blush
Die oben beschriebene Lichseuche ist übrigens seit geraumer Zeit abgeschaltet  Exclamation
Ob das mit meiner Beharrlichkeit von damals zu tun hat weiß ich nicht, hoffe es aber  Rolleyes
Egal Hauptsache aus Big Grin
Gute Nachricht finde ich. 

Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste