Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bildbericht unseres 2. Tivoli-Aufenthalts
#8
Parallel zu den Milchstraßenbildern entstand in jener Nacht auch Bilder mit der Canon EOS 1000Da, auf der ich das Canon EF 50 mm f1.8 STM montiert hatte. Abgeblendet auf f/4 ist es das ideale Astro-Objektiv. Am Bildfeldrand ist kaum Koma vorhanden. Auch zeigen sich CA's sehr moderat bzw. sind nicht sichtbar. Nach dem 200 mm L ist das 50er mein zweitliebstes Objektiv für astronomische Aufnahmen.

Aus zwei Einzelbildern, die mit dem 50er entstanden sind, habe ich ein Panorama der Region um das Kreuz des Südens erstellt, wobei der Kohlensack, Alpha und Beta Cen sowie der Running Chicken Nebula, die Südlichen Plejaden und der Carina Nebel mit drauf sind. Da mir das Bild so gut gefallen hat, habe ich davon ein 160x40 cm Leinwand machen lassen, die jetzt bei mir im Hausflur hängt. Wer Interesse daran hat, kann mich gerne anschreiben und ich schicke die Datei für die Leinwand in höchster Auflösung. Ein Ausschnitt des Panoramas ziert eine Doppelseite in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Sterne und Weltraum (09/2018).

[Bild: comp_Southern_Cross_Panorama.jpg]

Neben dem zweitnächsten Stern Alpha Centauri ist bei genauerem Hinsehen auch Proxima Centauri als 11 mag Sternchen auf dem Bild erkennbar. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und ihn markiert. Im Internet habe ich ein älteres Bild dieser Himmelsregion gefunden. Innerhalb von 15 Jahrne ist der Stern sichtbar weitergewandert.

https://en.wikipedia.org/wiki/Proxima_Ce...ri_(1).jpg

[Bild: comp_Proxima.jpg]

Die Region um Antares mit der Rho Oph Region sowie dem blauen Pferdekopf habe ich ebenfalls mit 50 mm Brennweite aufgenommen.

[Bild: comp_Zielbild_Rho_Oph_Region_A.jpg]

Auch die Region um das Zentrum der Milchstraße musste dran glauben. Besonders hier sind viele prominente Deep-Sky-Objekte versammelt.

[Bild: comp_Zielbild_Lagoon_Pipe_Nebula.jpg]

Alle Bilder wurden mit der Astrotrac aufgenommen, die ich am 3. Tag auf Tivoli endlich in Empfang nehmen konnte.

Aufnahmedaten: Astrofarm Tivoli (Namibia) vom Mai 2018 - Canon EOS 1000Da, Canon EF 50 mm f/1.8 STM, F/4, ISO-800, 19x5 Min. auf Astrotrac, Fitswork & PS
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Bildbericht unseres 2. Tivoli-Aufenthalts - von Astrofan80 - 15.08.2018, 03:42

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste