Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
M 66 mit dem Fernglas
#1
Gestern Abends habe ich mit dem 8 x 

Hi Leute,

habe mit dem 8x42 Fernglas ein wenig beobachtet, sprich was die Wolkenlücken hergaben. Beim Löwen habe ich bei der richtigen stelle beim Indirekten sehen eine kleine schwache längliche Aufhellung gesehen.
Ich habe dieses Objekt mit Hilfe des Deepsky Reiseatlases als M 66 identifiziert. M 65 habe ich nicht sehen können.

cS Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#2
Herzlichen Glückwunsch. Man müsste mal mit kleiner Optik (Ferngläser) viel öfter beobachten und prüfen, was der Himmel so hergibt. Vielleicht lässt sich ja ein kleines Projekt daraus entwickeln.

-> Messier Objekte in 8x42 / 7x50 / 10x50 und 10x70 Ferngläsern
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
HI Andreas

Gute Idee bin auf jeden Fall dabei Wink
cS Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#4
Hi Männer's,

das ist lustig, ich habe schon seit geraumer Zeit über soetwas nachgedacht.
Bei mir liegt der Grund einerseits darin, dass ich das 10x70 von Celestron nun mir zugelegt habe und andererseits wäre das eine leicht umzusetzenden Sache mit den Schülern meiner AstroAG.
Mir schwebt da so einiges vor. Auf alle Fälle soll der Umgang mit dem Karkoschka oder einem anderen Himmelsatlas geübt werden. Die drehbare Sternkarte können die schon im Schlaf. Aber da gehört noch mehr dazu, das muß ich erstmal alles abstecken.

Aber so ein Fahrplan mit Objekten die für den Feldstecher geeignet sind, gibt es bestimmt schon im Web. Wenn nicht, wird es ihn bald geben  Wink
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Messier 41 im Fernglas Ralf 7 8.113 07.03.2013, 23:38
Letzter Beitrag: Ralf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste