Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erste Aufnahmen mit Mintron MTV12V6HC-EX
#1
       
   
Hallo an alle,

heute haben wir vier uns nach längerer Abstinenz wieder zum Sterne- bzw. Kometengucken verabredet, da das Wetter ja auch endlich mal etwas mitspielte.
Der Komet war als nebliger Fleck zu sehen, aber ein Schweif wurde vermisst. Nachdem die Optik mehr und mehr vereiste, konnten wir nur noch abbrechen.

Zu Hause angekommen wurde die Optik wieder aufgetaut und weiter gings mit dem Test der neuen Kamera.
Dabei habe ich einmal so einiges eingefangen, die Bilder sind jedoch noch nicht so der Brüller. Giotto läuft bei mir nicht, Win 8.1 (64-bit) auf Lappi.
Keine Ahnung warum es nicht funzt. Vielleicht hat von Euch noch einer einen guten Tipp, ich suche, wenn möglich, deutsche Bearbeitungssoftware für die Aufnahmen. 
Kennt vielleicht auch noch einer von Euch ein Tool, wo man mit einem kurzen Klick den Laptop auf rotes Licht stellen kann?

Hier habe ich einmal ein paar Bilder hochgeladen, welche ich aus dem Kameravideo herausgeschnitten habe. 

c.s. Mirko
Skywatcher Explorer-150PDS / 6" f/5 Parabol Newton Reflektor
... auf parallaktischer Montierung EQ3 SkyScan Pro
Baader Planetarium Hyperion 36mm
Baader Zoom-Okular
GPS Maus
2fach Barlow
3fach Barlow
Mintron MTV12V6HC-EX
Zitieren
#2
Ich glaube Giotto läuft von vornherein nicht auf 64-bit und Win 8 Rechnern. Zum Stacken der Minitron-Aufnahmen machen sich Registax, Avistack oder Autostakkert ziemlich gut. Autostakkert konnte ich beim letzten HTT, während des Workshops mit Martin Fiedler, mal in Augenschein nehmen. Geile Software... Smile

Giotto kannst du aber dennoch zum Laufen bekommen und zwar via Virtueller Maschine und Windows XP...

Die meisten verwenden, glaube ich, rote Folie, um den Lappi erröten zu lassen. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
(19.01.2015, 01:12)Astrofan80 schrieb: Ich glaube Giotto läuft von vornherein nicht auf 64-bit und Win 8 Rechnern. Zum Stacken der Minitron-Aufnahmen machen sich Registax, Avistack oder Autostakkert ziemlich gut. Autostakkert konnte ich beim letzten HTT, während des Workshops mit Martin Fiedler, mal in Augenschein nehmen. Geile Software... Smile

Giotto kannst du aber dennoch zum Laufen bekommen und zwar via Virtueller Maschine und Windows XP...

Die meisten verwenden, glaube ich, rote Folie, um den Lappi erröten zu lassen. Big Grin

Hallo Astrofan,
vielen Dank für Deine Hilfe, ich werde in nächster Zeit einmal mich an den Programmen probieren. Ja, ich als Handwerker und nicht Computerprofi habe mit den Programmen so meine liebe Not, vor allem, wenn die Programme noch englisch sind, ist halt so und in der Astroszene bin ich ja auch noch nicht so lange aktiv. Ich schaue mal, vielleicht finde ich ein Programm, welches zu mir passt.

Mit der Folie ist ein guter Tipp, mal sehen, wo ich so etwas her bekomme.

c.s. Mirko
Skywatcher Explorer-150PDS / 6" f/5 Parabol Newton Reflektor
... auf parallaktischer Montierung EQ3 SkyScan Pro
Baader Planetarium Hyperion 36mm
Baader Zoom-Okular
GPS Maus
2fach Barlow
3fach Barlow
Mintron MTV12V6HC-EX
Zitieren
#4
Heute habe ich wieder einmal ein paar neue Schnappschüsse zu bieten.

Völlig unbearbeitet sind diese, wurden nur aus dem Video rauskopiert (Orionnebel und Komet bei Andromeda).
Ich hoffe, diese gefallen Euch.

cs. Mirko


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Skywatcher Explorer-150PDS / 6" f/5 Parabol Newton Reflektor
... auf parallaktischer Montierung EQ3 SkyScan Pro
Baader Planetarium Hyperion 36mm
Baader Zoom-Okular
GPS Maus
2fach Barlow
3fach Barlow
Mintron MTV12V6HC-EX
Zitieren
#5
Hi Mikro
Bearbeitet sehen die Bilder noch besser aus.
Für ein Rohbild nicht schlecht.
Weiter so.
CD Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Wink Neue Bilder mit der Mintron mirkowanke 7 6.211 13.10.2015, 23:11
Letzter Beitrag: astroMario

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste