Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Komet C/2015 F5 SWAN-XINGMING
#1
In den vergangenen Tagen wurden wieder zwei recht helle Kometen entdeckt.

-> Komet C/2015 F5 SWAN-XINGMING ist zur Zeit als 8,5 mag helles Objekt in der Andromeda und demnach am Morgenhimmel sichtbar (Aufsuchkarte folgt).

-> C/2015 G2 MASTER ist am Südhimmel sichtbar und soll im Mai 2015, leider für Uwe und mich genau 1 Jahr zu spät, 6 mag erreichen.

Was Uwe sicher freuen wird: C/2015 F5 SWAN-XINGMING wurde u.a. mit dem Takahashi  FSQ106 und einer Apogee U16 entdeckt. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#2
Der erst nach seinem Perihel entdeckte Komet Swan-Xingming wird nach seiner Erdnähe nun schon wieder schnell schwächer, so dass es sich meiner Meinung nicht lohnt, ihn einen extra Abschnitt auf der Kometenseite zu widmen. Hier trotzdem eine Aufsuchkarte...

   

Seine Hellligkeit wird momentan bei <10 mag geschätzt.

Der Komet MASTER, wird im Mai auf der Südhalbkugel mit 6 mag sichtbar sein und Abends niedrig im Südwesten stehen.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Ich konnte den Kometen Dienstag Nacht unter einem 21.51 mag/arcsec² Himmel als 10,1 mag helles Objekt beobachten.

Der Komet steht neben einer auffälligen Sternengruppe im nördlichen Bereich des Sternbilds Perseus und ist nach langem Suchen und mit dem 17 mm Okular schließlich nur mit indirektem Sehen zu erkennen. Die rundliche und nur 3' große Komaist sehr diffus und ohne merkliche Helligkeitskonzentration (DC 2).
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#4
Hi Andreas,
Danke für die Nachricht, unter meinen Bedingungen brauche ich erst gar nicht versuchen an das Ding ran zu kommen Angry

schönes WE Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Komet C/2015 ER61 (PANSTARRS) im Ausbruch! Astrofan80 0 1.178 05.04.2017, 11:20
Letzter Beitrag: Astrofan80

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste