Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Venustransit am 6.Juni
#11
H Männers !

Na das war ja mal eine kosmische Vorstellung, Wetter passte und perfektes Timing...
Bin auf Ingos Bilder gespannt. Hoffe Ingo und Uwe sind wieder gut zu Hause angekommen.

Hier einige Impressionen


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Ick hab allet....
Zitieren
#12
Der berühmt berüchtigte Tropfen sieht auch wie ein typischer Tropfen aus. Big Grin Übrigens cooles Gruppenbild...
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#13
Hi,
gut angekommenBig Grin
war echt saugutBlush
Hab jetzt Spätschicht, bin aber echt breit. Freu mich auf mein Bett
Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#14
(06.06.2012, 19:40)Uchemnitz schrieb: Hab jetzt Spätschicht, bin aber echt breit. Freu mich auf mein Bett

Bin auch saumüde, da ich weniger als 4h geschlafen habe. War dann aber wg. des zurückliegenden Venustransits noch voll auf Speed. Geh dann auch bald in die Heia. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#15
HI Männers,

Wat n Erlebnis wa.
Nur Sex ist schöner.
Nein im ernst mit dem Wetter hatten wir mehr als Schwein gehabt.
Eine Stunde Später auf dem Weg zur Arbeit war so gut wie alles dicht.
Ich bereite schon mal alles für den nächsten Venustransit vor.Tongue
MFG Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#16
Star 
Neben den faszinierenden Transitbildern vermitteln Stimmungsbilder ja das besondere Erlebnis dieses Venustransits.

   

Am Vorabend des Venustransits werden Ingo und Uwe in die kommende Nacht entlassen. Wir werden sie pünktlich um kurz vor 4 Uhr morgens wieder wecken. Big Grin

   

Der Aufgang der Sonne kündigt sich mit einer hübschen Lichtsäule an. Leider stehen wir etwas zu weit südlich, so dass wir noch etwas warten müssen, bis Helios sich hinter der Hügelkette zeigt.

   

Die Instrumente sind vollständig aufgebaut und für den Venustransit bereit. Die Südkurve vertreibt sich derweilen die Wartezeit mit der Beobachtung des abnehmenden Mondes.

   

Die Tagebaulandschaft Südbrandenburgs ist die richtige Lokation für dieses Jahrhundertereignis. Diejenigen, die zeitig aufgestanden sind, werden mit einem wunderschönen Dämmerungshimmel belohnt.

   

Der abnehmenden Mond wird in der nächsten halben Stunden durch heranrückende Altostratus-Wolken des Tiefausläufers verschluckt werden, die dem Westen Wolken und Regen brachte. Trotzdem werden wir das Ereignis noch bis zum 4. Kontakt vollständig beobachten können.

   

Die Passagiere dieser Maschine, die ihren Sitzplatz in Richtung Osten haben, sehen die Venus womöglich schon vor der Sonnenscheibe!

   

Nun ist es endlich soweit: Die Sonne schiebt sich durch eine Wolkenlücke durch und man kann die Venus endlich als dunklen Punkt erkennen. Für einige Südkurvenmitglieder ist es der 2. Venustransit in ihrem Leben.

   

Mein Euipment: Bresser Skylux mit selbgebauten Sonnenfilter aus Baader-Folie und Canon EOS 1000D am Okularauszug. Trotz Probleme beim Fokussieren konnte ich erfolgreich die Venus vor der Sonnenscheibe ablichten.

   

Von der Förderbrücke F60 aus hätten wir wahrscheinlich einige Minuten vorher die Venus vor der Sonne sehen können.

   

Nun verabschiedet sich die Venus wieder bis zum Jahr 2117... Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#17
Hi Andreas, hi Alle
Zitat:Am Vorabend des Venustransits werden Ingo und Uwe in die kommende Nacht entlassen. Wir werden sie pünktlich um kurz vor 4 Uhr morgens wieder wecken.
Leider deutlich vor um 4:00, durch einen wirklich netten Astrokollegen unter Benutzung seiner Autohupe, danke nochmalTongue
Ergebnis: 3,5 Std SchlafAngel
Noch zu erwähnen wäre die 4C°, schon frisch die Nacht.
Freue mich schon auf mehr Bilder!
@ Ingo: die Motorkontrolllampe ist übrigens wieder aus ??????????Big Grin
besser ist das!
Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#18
Ich war's nicht, böser Hup-Andreas Angel
Ick hab allet....
Zitieren
#19
Ich war wieder fleißig und habe meinen Erlebnisbericht zum Venustransit soeben in meinem Blog veröffentlicht. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#20
Hallo zusammen,


hier einige Venustransit-Bilder von uns aus dem Südwesten Brandenburgs.
Es war ein herrlicher, farbenprächtiger Morgen:

[Bild: 03.JPG]
Die malerische Lichtsäule über Jeßnigk, rund 1/2 Std. vor Sonnen- und Venusaufgang

[Bild: 04.JPG]

[Bild: 05.JPG]
Jetzt sind es nur noch wenige Minuten bis zum Sonnenaufgang, die Wolkenschleier sind schon fast völlig weg - und kaum wird dann Helios über den Horizont blicken, verschwinden auch das hier noch sichtbare Morgentau und der leichte Bodennebel...
... und beides binnen weniger Minuten - hatte ich so bislang kaum erlebt...

[Bild: 06.JPG]
... dann der große Augenblick

[Bild: 08.GIF]
Die Venus vor der noch recht horizontnahen und daher gelblichen + strukturlosen Sonne

[Bild: 07.JPG]
... dann wurde Sicht besser, aber dass Seeing leider bis zum Schluss nicht wirklich gut.

[Bild: 09.JPG]

[Bild: 12.GIF]

[Bild: 14.JPG]
Bei sich zum Schluss wieder etwas verstärkenden Luftunruhe war der Lomonosovring im Gegensatz zu 2004 hier nur zu erahnen...

... unser australischer Gesandter [8D] Martin hat ihn aber deutlich fotogrfieren können - seine und weitere Bilder des
HTT-Freundeskreises findet ihr hier:

Venustransit 2012 - Beobachtungen in Australien und Brandenburg

Viel Spaß beim Anschauen.
.
Viele Grüße und CS

Ralf
AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste