Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Losmandy G11
#1
Hi,

nach langem hin und her Überlegen und mit Hinblick auf meine Dachsternwarte habe ich den Entschluss gefasst auf eine G11 hin zu arbeiten. Deswegen auch nochmal die aufwendige, in kleine Schritte, zerlegte Sanierung meiner alten EQ6.
Bei Recherchen im Internet zu der G8 und G11 ist mir ein netter Bericht in die Hände gefallen.

http://www.sterngucker.de/artikel/allgem...losmandy-/

... in diesem Sinne und Grüße an Scotty ....

kleiner Nachtrag: ... auch nett: http://www.corcaroli.de/Zubehoer/Montierung.html
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#2
Die G11 wäre also für die Dachsternwarte und die EQ6 weiterhin mobil?
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Ich möchte meine G11 nicht mehr hergeben Shy ......und wirklich  Exclamation ein "Arbeitstier" ohne Schnick & Schnack
Der Weg ist das Ziel
Zitieren
#4
Speedy, dahinter bin ich nun auch mit der Zeit gekommen ;-)
Hat sein Grund warum es die Montierungen nicht oder nur selten gebraucht gibt!

@Astrofan: Am Anfang wird die EQ6 noch die mobile Sternwarte ausmachen. Langfristig wird da aber G8 hinkommen. Ich möchte nicht zehn verschieden System fahren.

die EQ6 hat eine Boxdörfer MTS Steuerung, die NEQ3 eine Skywatcher und dann die Losmandy.

@Speedy: sagmal wie läuft das Alignment bei Scotty ab. Auch so wie bei Skywatcher? Also Grundstellung zum Polstern, dann die Sterne aus dem Alignment (1-3) anfahren und gut?
Oder eher so wie es der Boxdörfer macht. Ohne Gurndeinstellung einfach ein Stern Deiner Wahl einstellen, der Steuerung sagen welcher es ist. Einen zweiten deiner Wahl anfahren, den der Monti mitteilen und fertig?

Letztere find ich persönlich sehr praktikabel. Aber für eine G11 würde ich micht doch glatt umgewöhnen :-D
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#5
Hab die FS2 Steuerung (Michael Koch) dran, ganz einfach: Grundeinstellung (Einnorden), Stern meiner Wahl, der Monti es sagen, Himmelsrichtung wählen (Ost oder West) und fertig...
Ich liebe das einfache und es funktioniert.
Der Weg ist das Ziel
Zitieren
#6
Ja Speedy, genau das und nicht anders. Naja mal schaeun wann ich der Losmandy-Gilde beitrete ;-)
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste