Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erdnaher Vorbeiflug des Asteroiden 2012 DA14
#1
Hi Leute,

ich habe mir für den 15.Februar vorgenommen, den Asteroiden nicht nur zu beobachten, wie er seine Bahn innerhalb weniger Stunden am Himmel zieht, sondern ich möchte das Ganze auch auf Film bzw. animierten Bildern bannen.

An dieser Stelle möchte ich zum Beobachten aufrufen.

Hier mal ein kleiner Blog von mir der, wenn es gut kommt, mit Beobachtungsbildern und Bericht abgerundet werden soll.

Ich würde an diesen Tag auch ein paar km fahren um an eine Wolkenlücke zu kommen.

cu
Ingo
Erfahrung und Mut zur Lücke!
#2
Hallo,

ich habe nun eine Aufsuchkarte in den Blog gehangen.
Einer Animation im Cart du Ciel nach sieht man die Eigenbewegung des Asteroiden innerhalb einer Minute deutlich im Okular.

Ich bin echt überwältigt. Ich hoffe nur, daß mal das Wetter wieder mitspielt.

Gruß
Ingo
Erfahrung und Mut zur Lücke!
#3
Momentan sieht's mit dem Wetter tatsächlich nicht sehr rosig aus. Sad
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#4
Hi Männer's

Schade Ingo, ich muss leider Absagen, hätte auch riesen Lust den Asteroiden zu beobachten, muss aber leider am 15.auf Spätschicht....
Interessant ist die Tatsache das man die Eigenbewegung im Okular sehen kann.

Bleibt stark und haltet durch
Ick hab allet....
#5
Ich muss leider auch passen. Habe Nachtschicht, so dass ich das Ereignis auch verpassen werde. Sad

Hier mal ein Artikel zum Vorbeiflug von SuW: http://www.sterne-und-weltraum.de/alias/...ei/1183294
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#6
Bin an dem Wochenende Gott sei Dank zu hause hoffe auf gutes Wetter hatte in letzter Zeit leider immer Pech gehabt.
16"Skywatcher Goto - TS 100/600 ED - Lunt LS60
Planitary 4 - Nagler T6 5+7+13 - Panoptic 22+35 - Baader Hyperion Zoom


#7
Wetter sieht immer noch sehr bescheiden für den 15. Februar aus.

Hier mal ne nette Animation des Vorbeiflugs... Big Grin

Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#8
Hi Leute,

das Wetter läßt Hoffnung zurück kehren. Für morgen Abend soll es klar werden und meine Trainingsrunde mit der Astrocam istgesichert. Auch der Feitag soll bis knapp 1900 klar sein, dann soll es hier etwas zuziehen.

   

Vielleicht habe ich Glück und die Wolken kommen wenn der Asteroid durch ist.
Also so wie beim Venustransit. Big Grin
Erfahrung und Mut zur Lücke!
#9
Hi,
leider hab ich morgen Spätschicht und komm erst 22:10 Uhr aus der Firma. Dann soll der Brocken sich aber schon auf ca 9mag abgeschwächt habenConfused
Ergo bei mir wird es nicht´s Dodgy

Nicht so schlimm so toll ist der nun auch nicht, Hauptsache in 4 Wochen spielt das Wetter mitExclamation

Cs für alle die es versuchen wollen
Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
#10
Ich habe am Fr Nachtschicht. Wenn es aufklärt, werde ich aber mal gegen 21 Uhr mit dem Fernglas draufhalten, bis ich um 21.20 Uhr dann zum Dienst fahren muss.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste