Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jupiter und Mond
#1
       
Hier meine ersten Bilder mit der To-Cam.Aufgenommen und bearbeitet mit Gitto. Sie sind noch nicht perfekt,da ich mich noch nicht mit der Bildbearbeitung auskenne.
16"Skywatcher Goto - TS 100/600 ED - Lunt LS60
Planitary 4 - Nagler T6 5+7+13 - Panoptic 22+35 - Baader Hyperion Zoom


Zitieren
#2
Hallo Torsten

Na na na den Kopf nicht gleich in den Sand stecken,das wird schon noch.
Mit der richtigen Bearbeitung ist sicher noch eine Menge aus den Bildern raus zuholen.
c.S. Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#3
Hi,
ist doch schon mal was zum Anfang.
Meine Bearbeitungsversuche sahen so aus:
[Bild: 52c8ac20f463f621fa032ae40aca0e86J101V4.PNG]
[Bild: 3c9ad4b3583d37d0f145a8abd702e958J101V3.PNG]

und das erste bessere Bild:

[Bild: cd053ddb472ab0ee121f3ea9698950b7Jupi231111V1.PNG]

och ne tollBig Grin

also weiter übenAngel

Grüße Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#4
Habe im Internet gelesen die unscharfen Bilder vorher zu löschen war aber kein unterschied im Endergebnis zu erkennen.

Gruss aus Holland (Niederlande)
16"Skywatcher Goto - TS 100/600 ED - Lunt LS60
Planitary 4 - Nagler T6 5+7+13 - Panoptic 22+35 - Baader Hyperion Zoom


Zitieren
#5
Kann man bei Giotto nicht einstellen, dass z.B. nur die schärfsten 10% der Bilder zur Addition verwendet werden? Außerdem gibt's ja noch diverse Algorithmen im Programm, die man zwecks besseren Ergebnis ebenfalls ausprobieren könnte. Sorry, habe keine Ahnung von Giotto, da noch nie damit gearbeitet. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#6
Hallo Ihr Holländer Tongue

(05.02.2013, 22:17)die müllers schrieb: Habe im Internet gelesen die unscharfen Bilder vorher zu löschen war aber kein unterschied im Endergebnis zu erkennen.

also das ist aus meiner Sicht Unsinn. Meine AVI's haben teilweise bis zu 10.000 Bilder. Die sortiere ich mit sicherheit nicht aus. Dazu gibt es Software und Algorythmen die das können.

Ich persönlich arbeite viel mit Registax, nutze aber auch parallel dazu giotto.
Ist das ein große Datei? ich könnte die mal bei mir durchjagen und dir dann mal schritt für schritt die Einstellungen zukommen lassen. oder wir machen das mal am Tel. geht auch.
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#7
Hallo Klingonio

Die Idee ist nicht schlecht da ich dann herausfinden könnte ob es an das Bildmaterial oder Bildverarbeitung liegt die AVI währe 400MB.

Gruß Torsten
16"Skywatcher Goto - TS 100/600 ED - Lunt LS60
Planitary 4 - Nagler T6 5+7+13 - Panoptic 22+35 - Baader Hyperion Zoom


Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste