Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EQ Plattform zum Dobson
#1
Hallo,

Ich habe mir zu meinem kürzlich realisierten Dobson
jetzt noch eine EQ-Plattform gebaut.
Die Nachschubserei ist doch ein wenig lästig bei Vergrösserungen jenseits von 150x.....
Die Plattform ist aus einfachsten Teilen konstruiert und hat alles zusammen
40€ gekostet. (mit Motor für EQ1, gebraucht)
Damit lässt sich jetzt ausreichend lange und genau nachführen.
Der Nachführfehler beträgt etwa 30arcsec./Minute.(knapp ein Jupidurchmesser)
Die Nachführdauer beträgt etwa 1 Std., dann wird die Plattform einfach zurückgesetzt.
Auch Planetenfilmerei und anschliessendes Stacken sind bis 5min möglich.
Die 30kg des Dobson werden auch gut getragen....
...ausserdem ist das ganze Gerödel in 2min auf dem Balkon und einsatzbereit....
Zum Nachführen wird einfach der gesamte Dobson auf die Plattform gestellt.
Eine geniale und günstige Art und Weise der entspannten Beobachtung.

Hier ein paar Bilder:

[Bild: dobe5.jpg]

[Bild: dobe1.jpg]

[Bild: dobsendegelaende.jpg]

Bis denne...

Frank
Dobson 250/1150mm auf EQ-Plattform - Newton 150/750mm auf Vixen SP mit Skysensor 1 Goto - 80/400mm FH-Refraktor auf Pipemontierung
Zitieren
#2
Wäre ja mal was für's HTT, wenn es in diesem Jahr mal wieder ein Selbstbauwettbewerb geben würde. Wink
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Tongue 
Hallo Andreas,

Ich denke da gibt es weitaus versiertere Selbstbauer....als mich Bastler.
So eine Plattform wäre aber sicherlich auch was für deinen 8Zoll Dobson.....
Echt leicht zu bauen....selbst mit begrenzten Mitteln (Bohrmaschine, Stichsäge).....
Macht einfach Spass, nachgeführt und dennoch Dobson.....

Gruß....
Frank
Dobson 250/1150mm auf EQ-Plattform - Newton 150/750mm auf Vixen SP mit Skysensor 1 Goto - 80/400mm FH-Refraktor auf Pipemontierung
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder vom neuen Skywatcher Dobson Astrofan80 6 4.846 07.11.2013, 22:59
Letzter Beitrag: die müllers

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste