Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mondfinsternis am 10. Dezember 2011
#1
Information 
Wenn das Wetter stimmt, werde ich hoffentlich diesmal die Finsternis beobachten können. Dodgy

Mehr Infos: http://blog.aschnabel.bplaced.net/2011/1...mber-2011/

[Bild: Lunar_eclipse_111210_shadow.png]

Code:
1. Eintritt des Mondes in den  Halbschatten :  10.12.2011  12h32m
2. Eintritt des Mondes in den  Kernschatten :  10.12.2011  13h46m
3. Beginn der Totalität                     :  10.12.2011  15h07m
4. Mitte der  Finsternis                    :  10.12.2011  15h32m
5. Ende  der  Totalität                     :  10.12.2011  15h58m
6. Austritt des Mondes aus dem Kernschatten :  10.12.2011  17h19m
7. Austritt des Mondes aus dem Halbschatten :  10.12.2011  18h33m

Was ist denn bei euch geplant?
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#2
Hallo Andreas,

da bei uns Mondilein fast zeitgleich mit dem Austritt aus dem Kernschatten erst über dem Osthorizont erscheinen wird, werde ich mir lediglich auf unserem Weihnachtsmarkt mit einem Glühwein in der Hand und mit bloßem Auge - wie zu Kopernikus' Zeiten - den Rest des Schauspiels betrachten...
... Es gab / gibt in Vergangenheit und Zukunft besser getimte Finsternisse, siehe z.B. hier:

http://www.herzberger-teleskoptreffen.de/galerie_fb.php
Viele Grüße und CS

Ralf
AstroTeam Elbe-Elster e.V.
www.herzberger-teleskoptreffen.de
www.elsterland-sternwarte.de
#3
Hallo Ralf,
na da laß dir den Glühwein schmecken. Ich werde, wenn das Wetter stimmt, rüber zu den Muldentalern nach Penig fahren.
Konnte sogar meine Frau überreden mit zu kommen! Danach geht es ins Hotel, schlemmen.Tongue
Laßt es euch gut gehen.
Uwe
#4
Zur Zeit ist der Himmel in Lübben dicht. Sad Ich fahren in gut 2 Stunden aber trotzdem raus mit Fernglas und Fotoausrüstung.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#5
Nach den Pleiten mit der Sofi Anfang des Jahres und der Mofi Mitte Juni, hatte ich diesmal Glück und konnte den teilverfinsterten Mond durch einige Wolkenlücken aufspüren. Verwendung fand die Canon EOS 600D und das Sigma DC 55-200mm Objektiv. Gegen 16:50 Uhr war der Himmel wieder zugezogen, so dass ich den Austritt aus den Kernschatten nicht mehr beobachten konnte. Sad

Aufnahmedaten: 10. Dezember 2011, 16:35 Uhr MEZ - 1 Sek. & 1/16 Sek. bei 200mm, ISO-200, F/5.6


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#6
Hi,
ich bin (mit Frau!!!!!!!!!!)Heart trotz vieler Wolken Richtung Osten raus zu den Muldentalern, an deren Beobachtungsplatz bei Amerika, gefahren.
Eine keine Gruppe von 5 Leutchen war da. Nach einer Stunde Wolken gucken hatten wir ca 2 min. Glück und konnten den Mond kurz vor Ende der Kernschattenfinsternis sehen.Wink
Kalter Wind und Temp. von 2 Grad C° trieben uns dann wieder ins Warme.
Grüße Uwe
#7
Von meinen 2 Stunden auf dem Hügel in Treppendorf (dieser liegt ungefähr 35 Meter höher als der Ortskern von Lübben), habe ich den Mond insgesamt vielleicht 15 Minuten gesehen. Und heute ist wieder strahlender Sonnenschein ähnlich wie am 5. Januar, ein Tag nach der Sonnenfinsternis. Angry

Murphy lässt schön grüßen...

Nun hoffe ich auf den Venusdurchgang am 6. Juni bei Sonnenaufgang. Denn der nächste findet ja erst wieder 2117 statt.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
#8
Hi All,

ich hatte die MoFi nur mal kurz mit bloßem Auge begutachtet. war mit mein Kids zum Weihnachtsmarkt unterwegs. Naja von Zwickau aus war recht gute Sicht. War eigentlich klar weil ich dafür wiedermal keine Zeit hatte.

Der Venustransit ist in meinem Astrokalender fest eingetragen und ich plane da auch visuell und fotographische an den Start zu gehen!

cs
Ingo


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Partielle Mondfinsternis am 7.8.2017 Astrofan80 3 2.764 12.08.2017, 00:50
Letzter Beitrag: Speedy
  Mondfinsternis 2015 cordanium 8 4.857 01.10.2015, 12:49
Letzter Beitrag: Astrofan80
  Partielle Mondfinsternis vom 25.4.2013 Astrofan80 3 3.294 28.04.2013, 10:23
Letzter Beitrag: Uchemnitz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste