Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fujifilm 8x42 Offroad
#1
Habe heute endlich mein Austausch-Fernglas 8x42 von Fujifilm beokommen. Das 1. Glas hatte ne lose Augenmuschel und ging zum Händler zurück. Ich bin sehr angetan von dem Teil und konnte es mal kurz am Sternenhimmel testen. Die Abbildung ist punktförmig und 80% bis zum Rand scharf. Bis 90% erkennt man leichte unscharfe Sterne, die sich dann in Randesnähe zu kleinen Kometen verziehen. Für astron. Beobachtung ist das Teil also sehr gut zu gebrauchen.

Das Teil ist übrigens mit dem Fujinon 8x42 HCF für 199€ baugleich, ist also ein echtes Fujinon, kostet aber nur 1/3 des Preises. Big Grin

http://www.optics-trade.eu/shop/en/fujin...-8x42.html
http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=97044

Bei Amazon: Fujifilm Fernglas Offroad 8.42
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#2
Hallo Andreas.

Auch ich habe mir dieses Glas bestellt und schon am Sternhimmel getestet.
Das wird wohl mein lieblings Glas werden, einfach toller Feldstecher.
CS mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#3
ich muss mich wegen meiner überschwänglichen Ausführung über das Fernglas korrigieren. Optisch gibt es für diese Preisklasse sicher kein besseres Fernglas. Allerdings wurde an der Mechanik der Augenmuscheln etwas gesparrt. Der Innenring der rechten Muschel ist gebrochen, so dass die Muschel nicht mehr ausfährt und ich das Teil schließlich in der Hand hatte. Ich habe das ganze dann mit etwas Sekundenkleber fixiert, da ich sowieso nur im eingefahrenen Zustand und mit Brille beobachte. Sad

Das ist mir schon mit dem 1. Glas dieser Baureihe, kurz nach dem Kauf passiert. Also Obacht beim herausdrehen mit der Muschel.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#4
Mittlerweile hat sich beim 3. Fernglas dieser Baureihe eine der drehbaren Augenmuscheln verabschiedet (Verbindungsring aus Kunststoff gebrochen). Scheint also tatsächlich ein Baufehler in dieser Produktreihe zu sein.

Kein Wunder, dass das Fernglas vom Markt genommen wurde.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste