Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mondbeobachtung - Sammelthread
#1
Information 
HI Leute

Habe heute Morgen vor der Arbeit den Mond mit dem Zeiss AS Refraktor beobachtet.

Mit dem 5er Nagler bei 168facher Vergrößerung war der Mond sehr Kontrastreich zu sehen .
Das Bild war sehr scharf .
Die Krater waren mit sehr viel Details zu sehen .
Sehr schön auch das Hyginus Rillensystem.

Was wohl der Refraktor am Planeten zeigen wird?

c.S. Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#2
Hi Mario,

wie hast du die Okular am Zeiss adaptiert? Hats du dafür einen passenden Zenitspiegel gefunden?
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Hallo Andreas

Ich habe eine Papp röhre benutzt.Idea
Hat genau gepasst,muss mir erst noch die richtigen Adapter kaufen.Undecided
Mit den Zenitspiegel wird es noch etwas länder dauern,aber es geht auch erst mal ohne.
Ich habe Gestern kurz mit Uwe im Garten Saturn beobachtet.
Der stand zwar schon recht tief im Siff aber das Bild war brauchbar gut.
Sehr gut waren auch die Beugungsscheibchen .
Inter wie Extrafokal Lehrbuchmäßige Beugungsringe.
c.S. _Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#4
Man muss sich halt zu helfen wissen. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#5
Hallo,

eines der bekanntesten Licht/Schattenspile auf dem Mond wurde letztlich von mir auf Film gebannt und mal so richtig genüßlich beobachtet. Während dessen wurde mir klar, daß man viel öfters sich der Mondbeobachtung widmen sollte.
Mit dem Baader Meßokular habe ich die Mare ausgemessen. Nun werde ich mal auf dieser Basis versuchen die Dimensionen zu errechnen. Ob es stimmt werd ich dann einfach mal imMondatlas nachschlagen :-D

Der Goldener Henkel und seine Sichtbarkeit

[Bild: goldener_Henkel_20131212-2100.png]
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#6
Hallo

Gestern waren wir (ingo, Uwe und Mirko) wieder auf unserem Beobachtungsplatz. Wir sahen uns den Vollmond an und als Jupiter aus dem Horizont aufstieg, haben wir ihn und seine Monde betrachtet.

Zu Gast war ein neuer interessierter Sternengucker, Hans heißt er und kommt aus Chemnitz. Ein Newbie in Sachen Sterne schauen. Er war fasziniert davon.
Außerdem gab es Überstunden an der EQ3, welche immer noch nicht so richtig den Faden gefunden hat, so ähnlich wie bei Malen nach Zahlen am Sternenhimmel. Getestet habe ich von Ingo einmal Panorama-Okulare, da in meiner Sammlung noch etwas fehlt (naja, Weihnachten steht ja vor der Tür...).
Gegen 22 Uhr mussten wir den Beobachtungsabend abbrechen, da die Wolken sich wieder am Himmel breit gemacht haben.
Wir hoffen auf gute Sicht am Wochenende.

l.g. Mirko
Skywatcher Explorer-150PDS / 6" f/5 Parabol Newton Reflektor
... auf parallaktischer Montierung EQ3 SkyScan Pro
Baader Planetarium Hyperion 36mm
Baader Zoom-Okular
GPS Maus
2fach Barlow
3fach Barlow
Mintron MTV12V6HC-EX
Zitieren
#7
HI Mirko

Das war mit Sicherheit ein schöner Abend.
Es ist immer wieder schön wenn sich auch andere dazu gesellen und mal in die Sterne schauen möchten.
Ach ja Ingo hat glaube ich Hyperion Okulare meintest du die?
c.S. Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#8
Hi,
ja war gut gestern, auch wenn nicht optimal bei diesen Weißlichtverschmutzer am Himmel. aber so konnten wir wenigstens ohne Lampen abbauenBig GrinTongue
Manchmal reicht es, wenn man sich auch nur mal so trifft um "eh bissel" zu quatschenCool

Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#9
Hi all,

ja der Abend war trotz der Weißlichtstreumurmel da oben schön. Meine Technik wurde vom letzten Mal wieder trocken. Tongue

Uwe hat mein Equipment um eine sehr schöne 6.8 kg Gewichtsscheibe erweitert, die ich brauche wenn ich mein 10" Newton mal auf die EQ6 pappen will.
Meine Bandscheibe freut sich dann auch immer wieder. Confused

Ich werde zukünftig verstärkt die Mondbeobachtung wieder aufnehmen. Man kann sehr schön mit dem Baader Meßokular die Formationen auf dem Mond ausmessen und anschließen der Mathematik etwas frönen und über den Durchmesser des Mondes die aktuelle Entfernung berechnen und anschließend die Dimensionen der Formationen.

Und wehe ich finde raus, das uns Rückl beschiessen hat !!! Big Grin

cs
Ingo
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#10
(17.12.2013, 21:24)astroMario schrieb: HI Mirko

Das war mit Sicherheit ein schöner Abend.
Es ist immer wieder schön wenn sich auch andere dazu gesellen und mal in die Sterne schauen möchten.
Ach ja Ingo hat glaube ich Hyperion Okulare meintest du die?
c.S. Mario

hi Mario

ja, er hat die Hyperion Okulare, mit Panorama meinte ich ein großes Gesichtsfeld.

Sorry, meine Fachbegriffe sind noch etwas begrenzt, ich bin ja auch noch nicht so lange dabei. Ich lerne immer mehr von Ingo und Uwe, ich werde mich bessern.

l.g. Mirko Big Grin
Skywatcher Explorer-150PDS / 6" f/5 Parabol Newton Reflektor
... auf parallaktischer Montierung EQ3 SkyScan Pro
Baader Planetarium Hyperion 36mm
Baader Zoom-Okular
GPS Maus
2fach Barlow
3fach Barlow
Mintron MTV12V6HC-EX
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste