Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rosetta: Philae Landung auf 67P
#1
Morgen (12. November 2014) ist es endlich soweit. Der kleine Lander Philae wird auf dem Kometen 67P/Tschuryumow-Gerasimenko landen!

[Bild: What_does_Philae_do_during_descent_node_...mage_2.jpg]

Hier einige Linktipps, um die Landung Live verfolgen zu können:

http://www.scilogs.de/himmelslichter/lin...tamission/
http://scienceblogs.de/astrodicticum-sim...m-kometen/
http://scienceblogs.de/astrodicticum-sim...iert-wann/
http://www.clearskyblog.de/2014/11/11/in...m-kometen/
http://new.livestream.com/ESA/cometlanding/
http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany

Hier der Webcast zur ESA


Zitat:11.11.2014, 19:33 MEZ: Der Lander wird eingeschaltet.
11.11.2014, 20:30 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 1. Wenn die Bahn von Rosetta nun korrekt ist, läuft alles weiter.
12.11.2014, 01:00 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 2. Wenn Rosetta so funktioniert, wie sie soll, läuft die Mission weiter.
12.11.2014, 02:35 MEZ: GO/NOGO-Entscheidung Nr. 3. Wenn Philae bereit ist, kann es weiter gehen.
12.11.2014, 08:35 MEZ: Spätestmöglicher Zeitpunkt für die letzte GO/NOGO-Entscheidung die bestimmt, ob die Landung eingeleitet wird oder nicht.
12.11.2014: 10:03 MEZ: Nachdem sich Philae von Rosetta gelöst hat und zum Kometen absteigt, dauert es ein wenig, bis das bestätigende Signal auf der Erde eingetroffen ist. Es sollte gegen 10 Uhr ankommen.
12.11.2014, 11:53 MEZ: Bestätigung der geglückten Kommunikation zwischen Rosetta und Philae. Ohne diese Verbindung kann Philae keine Signale zur Erde schicken.
12.11.2014, 17:02 MEZ: Landung auf dem Kometen!
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#2
Philae steht laut Telemetrie auf dem Kometen! Durchschnittlich hat jeder Bürger und jede Bürgerin der EU 2,75 Euro für Rosetta bezahlt. Gut angelegt wie ich finde. Big Grin

Die Kaltgasdüse, die den Lander an die Oberfläche drücken sollte, hat nicht gezündet, auch die Landeanker nicht. Das heißt, dass Philae möglicherweise nicht fest am Kometen verankert ist.

   
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Hi,
der Lander sitzt auf dem KometenExclamation
Das erste Foto vom Landeplatz:

[Bild: Welcome_to_a_comet_node_full_image_2.jpg]

Es ist noch nicht klar ob er steht oder eher liegtHuh

Ein großer Erfolg:Exclamation Gratulation ExclamationBig GrinExclamation

Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#4
Philae ist gestern insgesamt 3 Mal auf dem Komten gelandet. Big Grin Die Sonde ist beim 1. Aufsetzen von der Oberfläche abgeprallt und bis zu 1 km hoch gestiegen. Der 2. Aufsetzer erfolgte ca. 1 km weiter östlich vom Landegebiet, die von den Wissenschaftler ebenfalls als Landegebiet in Betracht gezogen wurde. Danch schwebte das Ding noch 7 Minuten udn setzte dann schräg in der Nähe einer Klippe auf, mit einem Bein nach oben. Man kann also behaupten, dass das Ding im Straßengraben gelandet ist. Blöd ist halt nur, dass an dieser Position nur knapp 2h Sonnenlicht vorhanden sind, um die Batterien wieder aufzuladen. Auch ist fraglich, ob der Bohrer in dieser Position benutzt werden kann.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/welta...02749.html
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#5
Hi ,
Primärmission beendetConfused 80% der geplanten Experimente konnten durchgeführt werdenExclamation
So gesehen muss die Mission als Erfolgreich gewertet werden.
Nun ist der Lander im Ruhemodus, ob er nochmal aktiviert werden kann wenn der Komet sich der Sonne nähert und es somit mehr Wärme und Licht gibt, ist nicht vorherzusagen. Die Möglichkeit besteht aberExclamation

News

Da war eine spannende Zeit und ich hoffe auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr am PerihelBlush

Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#6
Hi,
Philae hat sich aus dem Winterschlaf verabschiedet und sich am Sonntag 13.00 Uhr gemeldet Cool
Zustand gut und Leistung von 24 Watt vorhanden, es kann weitergeforscht werden!!!

[Bild: 11219553_1624508164431598_2448434290815102607_o.jpg]


Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste