Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Komet C/2014 Q2 Lovejoy
#11
So langsam aber sicher steigt Lovejoy für Beobachter auf der Nordhalbkugel in den Bereich der Sichtbarkeit. In den letzten Tagen gab es einen Helligkeitsausbruch, der ihn nun auf 5,6 mag bringt. Leider steigt er zur Zeit kaum 10 Grad über den Horizont. Auf jeden Fall entwickelt er sich immer weiter zu einem schönen Feldstecherobjekt. Auf Fotos zeigen er eine kräftige Koma und einen schmalen strukturierten Schweif.

http://freestarcharts.com/index.php/come...-latitudes
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#12
Hi,

sollte sich mal sowas wie klarer Himmel zeigen, kann ich ja gleich mal mein kürzlich erworbenen Celestron Cometron 12x70 testen.

[Bild: 272_cometron12x70mi.jpg]

Der erste Eindruck des Fernglas war ganz gut. Bis auf die Schrift, die auf der Gummierung zulesen ist. Die wird wohl nicht lang halten.
Ich versuche mal die nächsten Tage das Gerät objektiv zu bewerten und stelle auch mal ein paar Fotos rein. Letztlich  zählt ja nur der Anblick des Himmels aber der läßt auf sich wohl noch warten.

Hier schonmal ein Testbericht in Bezug auf auf ein Fujinon 16×70 aus dem Web. Ich hoffe nur, dass hier kein Mercedes mit ein Trabant verglichen wird
Für den schmalen Geldbeutel ist das Gerät auf alle Fälle was!
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#13
Hi Ingo,
feines Teil das ist, musse auch mal durchschaun Big Grin 
Wie viel der Euronen hast du dafür angelegt?  Mit Stativ?
Info´s, Info´s, Info´s Big Grin Tongue Big Grin

Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#14
Hier der Fahrplan für den Weihnachtskometen Lovejoy: https://bonnstern.wordpress.com/2014/12/...n-lovejoy/
Und hier noch einer: http://www.universetoday.com/116070/c201...christmas/
Und hier: http://www.skyandtelescope.com/astronomy...y-1211142/

[Bild: Jan-Curtis-c2014-Q2_122014_13x99s_4000_f...120207.jpg]
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#15
Lovejoy sit im Süden Deutschland schon mal gesichtete worden udn wir din den nächsten Tagen weiter Richtung Norden durch den Hasen und Eridanus emporsteigen.

Hier ein Bild von Gerald Rheman, der den Kometen am 21. Dezember auf der Astrofarm Tivoli aufgenommen hat...

[Bild: Gerald-Rhemann-2014Q2_21_12_1419347235_lg.jpg]
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#16
bin schon gespannt auf den kometen,aber das wetter, habe urlaub keine sonne kein deep sky nerv.
16"Skywatcher Goto - TS 100/600 ED - Lunt LS60
Planitary 4 - Nagler T6 5+7+13 - Panoptic 22+35 - Baader Hyperion Zoom


Zitieren
#17
Ab Morgen bessert sich das Wetter, so dass eine Chance auf den Kometen besteht. Beste Beobachtungszeit so um 23 Uhr.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#18
Gestern Abend konnte ich ihn bei fast vollen Mond im Sternbild Eridanus auffinden. Im 9x63 Revue-Fernglas (im Auto) erschien dieser als ziemlich großer, runder und heller grünlicher Lichtfleck. Er befand sich südlich einer Sternenkette und bildete mit einem fast gleich hellen Stern und einen weiteren Stern ein nahezu gleichschenkliges Dreieck. Der Komet besitzt eine stark kondensierte Koma ( DC 5-6), die einen Durchmesser von über 15' aufweist. Helligkeit >5,0 mag...

Bin gespannt, wie sich der Komet am dunklen Sternenhimmel macht. Nächste Gelegenheit ergibt sich dazu in 4 Tagen. Hoffentlich hab eich auch mal die Chance, ihn auf den Kamerachip abzulichten. Big Grin
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#19
Gratulation Andreas,
konnte ihn leider wegen des Wetters noch nicht erspähen Huh
hatte vorgestern mit Mirko gesprochen der auch schon erfolgreich war, hat wohl ne günstige Wolkenlücke gefunden Blush
Bin schon gespannt wie Flitzebogen, Daumen drücken das sich das Wetter bessert. Exclamation

Cs Uwe
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#20
Komme gerade vom Lovejoy-Beobachten rein. Glücklicherweise ist der Himmel bei uns kurz nach 21h doch noch aufgerissen, so wie das Satellitenbild es vorhergesagt hat. Also Russenchapka, Armyparker und warme Winterschuhe nebst Fujinon 10x70 und Stativ geschnappt und raus auf den Hof.

Der Komet war nach kurzer Sucher, einige Grad westlich von Xi Eridani als ziemlich helle rLichtball mit starker zentraler Kondensation zu sehen (DC 6). Helligkeit deutlich heller als Xi Eri (5.2 mag), geschätzt zw. 4.1 mag und 4.5 mag mit Tendenz zu 4.1 mag. Trotz Mondschein (abnehmend bei 95%) und hoher Zirren war dieses Ding kurze Zeit später auch mit bloßem Auge zu sehen. Als Peilmarke und Identifikationsmarke diente der Schornstein meines Hauses. Big Grin

Lovejoy mal ohne Mond unter dunklen Himmel beobachten, das wäre mal was. Wink
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lightbulb Neuer Komet C/2017 E4 (Lovejoy) im Ausbruch! Astrofan80 1 1.635 01.04.2017, 18:07
Letzter Beitrag: Astrofan80
  Beobachtungen: Komet C/2014 E2 Jaques Uchemnitz 18 10.259 03.03.2015, 09:21
Letzter Beitrag: klingonio
  C/2013 R1 Lovejoy - neuer Komet! Uchemnitz 22 12.641 15.02.2014, 17:45
Letzter Beitrag: klingonio
  Komet Lovejoy Astrofan80 10 10.571 31.12.2011, 03:39
Letzter Beitrag: Astrofan80

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste