Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pimp up my Skywatcher Flextube 10"
#1
Hi Leute,

die letzte Justierorgie mit Laserpointer (recht ungenau) und dem sehr guten Satz Cheshire-Okularen haben mir gezeigt, dass der originale OAZ an meinem 10" Flextube nur einen guten Start mit dem Teleskop darstellt.
Da ist noch mehr drin, dachte ich mir und rüste nun einen Baader Crayford OAZ mit Untersetzung 1:10 nach. Hier mal ein Bild des Sahneschnittchens, der geschmeidischschschsch rein und rausläuft. Tongue
[Bild: BP35-AN2957030-02.jpg]
Warum erzähl ich das Ganze?

Weil die nächste Ausbaustufe ein Komakorrektor sein soll. Hier frage ich mal in die Runde, ob da jemand Erfahrung und Empfehlungen hat.
Ich hätte mir den von Baader geholt. (2" MPCC  Mark III Newton Koma Korrektor)

[Bild: mpcc-III-01-gross.jpg]

Aus dem Grunde, weil ich die Baader Okularserie und die modulare Barlow 2,25x schon habe und das Preis-/Leistungsverhältnis m. E. nach wirklich perfekt ist (bezogen auf unseren Himmel und meine Anwendung). Aber der Hauptgrund ist eher der, dass dieses Sahneschnittchen mein f/5 nicht ändert, sprich auf die Brennweite kein Einfluss nimmt!

Vielleicht gibt es ja hier irgendwo Antikomaspezialisten Rolleyes
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#2
Ne sorry von Komakorrektoren u.ä. habe ich überhaupt keine Ahnung, da ich nicht durchs Rohr fotografiere.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
Hi, 
früher hatte ich mal Ahnung vom Koma, aber ich trink schon ne ganze Weile nicht mehr Tongue Big Grin Tongue

Big Grin Cs uwe Tongue
NoName Triplett ED 102/714,
Orion Mak OMC 140/2000
ADM mit Nachführung
5er+7er+9er+11er Nagler T6
20er T2 Nagler
35er Panoptik
Meade 2x Barlow 140
UHC-S Baader
Zitieren
#4
HI Ingo

Ich habe ja den selben Okularauszug an meinen 10Zöller dran.
Ist ein geiles Teil.
cS mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#5
Ingo

Was den Komakorrektor angeht Glaube ich zu Wissen das der Abstand zwischen Korrektor und Kamera auf den Zehntel Milimeter stimmen muss sonst werden die Sterne am Rand nicht scharf und Rund.
Viele Ärgern sich mit Zwischenringen und Adaptern herrum bis sie endlich den genauen Abstand haben.
Aber  nicht Entmutigen lassen.
,du bekommst das auch hin.
cS Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#6
Hi Mario,

interessanter Weise wird die Verwendung eine Komakorrektors in Verbindung mit Fotographie erwähnt.
Ich ziele eigentlich mehr auf den visuellen Einsatz ab.

wenn Du meinst, dass der Einsatz eines Korrektors auf den 1/10 mm genau sein muss, frga ich mich ob ein visueller Einsatz überhaupt möglich ist.
Schließlich wird das von Baader so geworben! Dodgy
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#7
Hi Ingo

Visuell ist das ne ganz andere Geschichte.
Reinschrauben kucken fertig Big Grin .
cS Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bilder vom neuen Skywatcher Dobson Astrofan80 6 4.842 07.11.2013, 22:59
Letzter Beitrag: die müllers

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste