Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlenswertes Buch zum 'Weltuntergang 2012'
#1
Information 
Astronom und Astro-Blogger Florian Freistetter hat pünktlich zum diesjährigen Weltuntergangstermin ein Buch
zum Thema veröffentlich mit dem Titel: 2012 Keine Panik.



Zitat:Pressestimmen

Florian Freistetter, promovierter Astronom und profilierter Wissenschaftsblogger präsentiert in diesem Buch eine Sammlung der von ihm verfassten und für das Buch aktualisierten und erweiterten Blogartikel zum Thema "Weltuntergang im Jahr 2012". Mit diesen Artikeln setzt er schon seit längerer Zeit der in einigen Medien allzu sensationsheischenden Panikmache rund um den vermeintlich drohenden Weltuntergang im Jahr 2012 eine sachliche und unaufgeregte Aufklärung entgegen. Der Reihe nach nimmt er die populärsten Untergangsszenarien - vermeintlich endende Mayakalender, Bewusstseinssprünge, Naturkatastrophen und einiges mehr - auseinander, erklärt unaufgeregt und mit einer Prise Humor, präsentiert Fakten und stellt natürlich auch die Frage nach den Profiteuren der Untergangsprophetien. Als roter Faden zieht sich vor allem ein Gedanke durch dieses Buch: Wer wenig weiß, muss leider vieles glauben - und wird darum zum allzu leichten Opfer der Panikmacher, die mit den Untergangsszenarien Buch um Buch und Fernsehsendung um Fernsehsendung produzieren und vermarkten. Florian Freistetter stellt dem vor allem eine Überzeugung entgegen: Man muss gar nichts glauben, sondern man kann wissen, auch wenn das natürlich mehr Mühe macht - letztlich zahlt es sich jedoch aus, weil unaufgeregtes Wissen einen letztlich viel besser schlafen lässt als blanke Panik und blinder Untergangsglaube.

Kurzbeschreibung

Im Fernsehen, in Zeitungen, im Radio, im Internet: Überall hört und liest man, was der Menschheit 2012 bevorsteht. Am 21. Dezember 2012 geht die Welt unter. An diesem Tag endet der Kalender der Maya. Ein Sonnensturm wird Chaos und Zerstörung anrichten. Ein Polsprung lässt die Erdachse kippen. Außergewöhnliche planetare Konstellationen lösen Erdbeben und Vulkanausbrüche aus. Die Erde wird mit einem Planeten zusammenstoßen. Die alten Völker und Propheten haben das Ende der Welt vorhergesehen. Auch die Wissenschaft ist über die kommenden Katastrophen informiert, doch sie verschweigt das Ende der Welt. 2012 ist das Schicksalsjahr der Erde. Blödsinn. Die Welt wird 2012 natürlich nicht untergehen. Alle die furchterregenden Untergangsszenarien haben nichts mit der Realität zu tun. Sie werden von Leuten verbreitet, die mit der Angst vor dem Untergang Geld verdienen wollen. Ihre Behauptungen lassen sich jedoch leicht widerlegen. Alles, was man braucht, ist kritisches und logisches Denken. In diesem Buch stellt der Astronom, Wissenschaftsautor und -blogger (Astrodicticum simplex) Florian Freistetter die Weltuntergangstheorien für das Jahr 2012 vor und zerlegt sie Stück für Stück. Egal ob Synchronisationsstrahl, Sonnensturm, Supervulkan, Polsprung, Planetenreihe, Planet X, Erdbeben oder Bewusstseinssprung: Der Autor untersucht jede Behauptung der „Weltuntergangspropheten“ und erklärt für Laien verständlich, warum an den Szenarien nicht das Geringste dran ist. Zugleich vermittelt das Buch auf unterhaltsame Art das physikalisch-astronomische Grundlagenwissen, mit dem am Ende jeder selbst zu dem Schluss kommen kann, dass der Weltuntergang 2012 nicht stattfinden wird.

Quelle: Amazon.de

Das Buch ist übrigens sehr empfehlenswert und ich hab es zum Beispiel für meinen Kindle im Amazon-Shop runtergeladen.

Seinen aufklärerischen Blog-Artikel gibt es hier und zum Buch hier

[Bild: 2012bannerneu-thumb-450x69.jpg]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste