Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterwegs mit der "mobilen Sternwarte"
#1
Hi Leute,

in Sachen Eigenwerbung möchte ich heute mal kurz auf ein Event hinweisen, was mein, diese Jahr ins Leben gerufene, Unternehmen "Astronomie erleben" angeht.

Am 10.August 2013 werde ich das Rahmenprogramm der Miniwelt / Minikosmos um meine "mobile Sternwarte" erweitern. Neben dem Programm im Planetarium werde ich Sonnenbeobachtung und abends die Sternhimmelbeobachtung durchführen.

Finden wird man mich zwischen der Siegessäule und dem Weisen Haus Big Grin

Eine zukünftige Zusammenarbeit wird von der Miniwelt/Minikosmos für öffentliche und geschlossene Veranstaltungen gewünscht. Drückt mir einfach die Daumen, daß ich mit meinem Unternehmen Fuß fassen kann und das die erwarteten 1500 Besucher am 10.August mir zu Füßen liegen werden. Tongue

Hier mal mein Programm in der ausführlichen Version

Dazu die heute veröffentlichte Pressemitteilung der Miniwelt/Minikosmos
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#2
Mensch Ingo da hast du dir ja was vorgenommen. Smile Hoffentlich spielt das Wetter mit.
Gruß & cs
Andreas
[Bild: schroedinger.png]
---
Meade LXD55 10" f/4 | GSO Dobson 8" f/6 | Bresser Skylux 70/700mm | Fujinon 10x70 FMT-SX | AstroTrac TT320X-AG | Canon EOS 1000Da / 600D / 100D / 6D


R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
Zitieren
#3
HI Ingo

Möge die Macht mit dir seinTongue

Ich drücke dir für dein Event beide Daumen,in der Hoffnung das recht viele Besucher kommen.
Tolle Sache von dir.
c.S. Mario
Zeiss AS 63/840
Takahashi TSA 102/816
Celestron 200/1000
Orion uk 250/1200

Celestron ADM
EQ6 Sky Scan

Tele Vue , Pentax , Vixen , Astronomik , Baader Planetarium

8x42 , 7x50 10x50

www.Südbrandenburger-Sternfreunde.de
Zitieren
#4
Hallo Leute,

ein kurzes Feedback von dieser Veranstaltung: "... einfach nur Klasse ....".
Gegen 15:00 hatte ich meine Teleskope aufgebaut und alles für Sonnenbeobachtung hergerichtet. Es kamen schubweise Besucher (komischer Weise immer dann, wenn bereits ein zwei Leut durchschauten) und verlangten förmlich nach Erklärungen. Zeitweise mußte ich Besucher vertrösten, weil ich einfach nicht hinterher kam!

Gegen 18:00 zog ersteinmal ein Gewitter durch mit Sturm und Regen. Aber meine mobile Sternwarte war auch auf soetwas vorbereitet und ich ging derweilen einen Kaffee trinken.

Am Abend wurde es spanned. Saturn war leider nicht drin, wegen Wolken.
Aber dann exakt nach Ende des Feuerwerks und dem Rahmenprogramm gegen 22:30 Uhr galt die Aufmerksamkeit meiner Wenigkeit. Angekündigt in Planetarium kamen nun alle (fast alle) Besucher zu meinen Teleskopen.

Ich hatte 12 Objekte zur Beobachtung vorbereitet, aber nur zwei konnte ich zeigen. Ich kam einfach nicht dazu die anderen einzustellen. Zeitweise standen bis zu 10 - 15 Leute an je einem Teleskop Schlange. Ohne mich selbst zu belügen und nur zeitweisen Mitzählen, schätze ich die Anzahl der Besucher an meinem Stand auf über 100.

Viele machten schon fast einen Termin aus, für einen individuellen Beobachtungsabend. Eine Mutter schenkt ihren Sohn eine Himmelvorführung mit mir, der Junge war völlig außer sich, als er die Teleskope sah.

Kurz um, ich hatte mit einer Resonanz in dieser Größe nicht gerechnet und die Technik hat super mitgespielt. Ich bin mehr als zufrieden und erwarte demnächst viele Rückfragen bzgl. Beobachtungsabende.

Die nächste Veranstalltung ist am 31.08.2013, diesmal mit etwas weniger Besucher und damit etwas ruhiger.

cs
Ingo
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren
#5
Hi Leute,

und noch einmal ein kurzes Feedback zu einer weiteren Veranstaltung der ich mit meinem kleinen Unternehmen "Astronomie erleben" beiwohnen durfte. Diesmal unter dem Motto "Astronomie im Mittelalter". Speziell die Epoche um 1600 zu Galileo und Kepler Zeiten wurden dargestellt.

Der "Mark der vergessenen Künste" am Sonntag den 15.09.2013 war trotz des nicht so tollen Wetters ein super Tag. Auch wenn die Sonnenbeobachtung mit moderner Technik auf Grund der Wetterlage nicht möglich war, hinterließen die Teleskope doch Eindruck bei den Besuchern. Aber meine beiden Nachbauten der historischen Teleskope von Galileo und Kepler, sowie der Stand mit dem Kopernikus Planetarium und einer Sternkarte aus 1899 (auch eine Nachbildung) machten die Leute neugierig. So das ich eigentlich nur am Erzählen war. Wie es sich gerhört, habe ich mich den Markt auch mit entsprechender Bekleidung eingefügt.

miniwelt auf facebook

Sollte der Link nicht funktionieren, ich bekomme in Kürze Fotos von dem Fotograf, der dort alles fotografiert hat.
Erfahrung und Mut zur Lücke!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sommer-Auftakt in der Elsterland-Sternwarte Ralf_Hofner 0 1.768 26.04.2012, 07:11
Letzter Beitrag: Ralf_Hofner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste